Kindergarten

Fasching für Kinder | Kinderfasching 2013

Hallo Ihr Lieben,

der Fasching rückt näher und das bedeutet auch ein passendes Kostüm für Eure Kinder zu nähen, auszuleihen oder zu kaufen. Im Kindergarten wird bestimmt eine Faschingsfeier für Eure Kinder ausgerichtet. Ansonsten bringt es auch Spaß an einem der örtlichen Umzüge teil zu nehmen oder eine kleine Faschingsfeier Zuhause mit ein paar Freunden Ihres Kindes zu veranstalten. Besonders das Verkleiden bringt Kindern viel Spaß. Kleine Mädchen verkleiden sich nur allzugern als Prinzessinnen, Pippi Langstrumpf oder Popstar. Jungs haben genauso viel Spaß am Verkleiden zu Karneval und gehen gerne als Polizist, Pirat, Cowboy oder als ein wildes Tier. Der kreativen Freiheit sind keine Grenzen gesetzt, alles ist möglich und mit ein wenig Fantasie auch zumeist umsetzbar.

Im Laufe der Jahre sammelt man sich eine schöne Sammlung an Verkleidungen zusammen, die wunderbar in einer Kiste aufbewahrt werden kann. Kinder können diese nach Belieben öffnen und lieben es sich mit Ihren Freunden zu verkleiden und immer wieder in neue Rollen zu schlüpfen. So entstehen tolle Erinnerungen an wunderbare Nachmittage und es können Bilder geschossen werden, die an diese lustigen Nachmittage erinnern. Bei dem Fasching für Kinder ist es nicht entscheidend wie kostspielig ein Kostüm ist, denn der Spaßfaktor ist entscheidender. Kleidungsstücke, die nicht mehr getragen werden können umfunktioniert werden und werden mit typischen Accessoires dem Kostüm entsprechend optimiert. Überlegt Euch gemeinsam mit Euren Kindern ein hübsches Kostüm, holt die Bastelscheren raus und los gehts!

Der Fasching für Kinder wird sicherlich unvergesslich bleiben!

Eure Marie

Kindergartentasche mit Namen

Hallo Ihr Lieben,

für eine Mutter ist es das Schwerste, ihr Kind das erste Mal im Kindergarten alleine zu lassen. In dieser Zeit ist es für Mamis besonders wichtig zu wissen, dass Ihr Liebling gut aufgehoben ist und etwas Bekanntes dabei hat, damit es sich nicht zu sehr nach Zuhause sehnt. Ich habe einige wunderbare Kindergartentaschen und Kindergartenrucksäcke entdeckt, die sich toll dafür eignen.

Kindergartentasche und Rucksack mit Namen

Sowohl Lieblingsfarbe, der persönliche Kindername, als auch Lieblingsmotiv sind auf dieser einzigartigen Kindergartentasche zum Umhängen, vertreten. Zusätzlich kann die handgefertigte Tasche auch als Kindergartenrucksack mit entsprechenden Trägern auf dem Rucksack getragen werden. Ob Bambi-, Schmetterling-, Trecker- oder Pferdemotiv, diese Kindergartentasche kann mit allem aufwarten.

Auch eine andere Variante ist ein süßer Begleiter für den Kindergarten. Der Kindergartenrucksack hat ein niedliches Motiv und bietet Stauraum, damit Trinkflasche, Brotdose oder auch die Lieblingspuppe darin Platz finden können.

Diese hübschen Kindergartentaschen mit Namen und Kindergartenrucksäcke mit Namen sind doch einfach entzückend oder?! Sie haben es mir zumindest gleich angetan! Vielleicht inspirieren sie Euch dazu, selber Hand anzulegen und die bereits vorhandene Kindergartentasche aufzumotzen?! Viel Spaß beim kreativen Entfalten!

Eure Marie

Der Weg zum Kindergarten

Der Weg zum Kindergarten

Der allmorgendliche Weg zum Kindergarten oder zur Kindertagesstätte will organisiert sein. Den Kindern tut es dabei bekanntermaßen gut, hierbei ein festes Ritual zu haben. Für Eltern bedeutet dies, dass der Weg zur Betreuungsstätte möglichst gleichbleibend gestaltet werden sollte. Das heißt entweder sollte man das Kind IMMER mit dem Auto oder immer zu Fuß in den Kindergarten bringen. Das erleichtert in der Folge den Kleinen den Abschied, schafft Vertrauen und implementiert Kontinuität.

Wenn es die Länge der Strecke zulässt, empfiehlt es sich den Weg zum Kindergarten zu Fuß zu nehmen. In diesem Fall haben Kinder und Eltern auch gleich etwas Bewegung und auf dem Marsch lässt sich so einiges Entdecken. Außerdem schont der Verzicht auf das Auto die Umwelt.

Wer hierbei nicht Stunden Zeit hat, der wird nicht umhinkommen seinen Sprössling im Kinderwagen oder in einem Bollerwagen zu transportieren. Bei zwei Kindern wird sich jedoch auch der Rückgriff auf einen Kinderwagen schwierig gestalten, wenn man nicht gerade über einen Zwillingwagen verfügt. Gerade dann empfiehlt es sich einen Bollerwagen (auch Leiterwagen genannt) zu kaufen. Angebote für Bollerwagen und Leiterwagen im Internet gibt es reichlich. Einen Bollerwagen kaufen sollte man jedoch am besten im Herbst oder Winter. Die niedrigere Nachfrage in diesem Zeitraum, lässt die Preise für das Fahrzeug gerne einmal purzeln und es lassen sich echte Schnäppchen machen. Aber Vorsicht: Nicht allein der Preis eines Bollerwagens sollte beim Kauf entscheidend sein. Qualitätswagen tragen für gewöhnlich das GS Zeichen als Gütesiegel. Übrigens der positive Nebeneffekt eines Bollerwagens ist, dass er sich auch in der restlichen Freizeit wunderbar als Spiel- und Transportgerät nutzen lässt.

Werden die Kids dann etwas älter, kann man erstmalig versuchen, dass die Kinder den Heimweg alleine antreten, dies sollte jedoch erst nach einer vorangegangenen Verkehrserziehung und frühestens ab einem Alter von 5 Jahren erfolgen. So bietet der Weg zum Kindergarten dann eine hervorragende Vorbereitung für den späteren Schulweg.

“Mami, ich will einen Hasen” – Die Zweite

Ich habe meine Idee am Wochenende wahr gemacht und bin mit allen Eltern in Kontakt getreten. Bein ein paar Eltern war es relativ einfach. Sie waren sofort überzeugt und konnten meine Argumente verstehen. Bei manchen war es etwas schwieriger, weil sie -in meinen Augen- einfach die Investition gescheut haben. Natürlich haben sie es nicht so gesagt, aber es kamen immer wieder Argumente dagegen, die ich einfach nicht nachvollziehen konnte. Da waren Sachen dabei wie “Hasen beißen doch”. Na klar. Hasen sind wahnsinnige gefährliche Tiere. “Und wer macht das dann sauber?” -”Na die Kinder” -”Ich will aber nicht, dass mein Kind in Hasenkot rumwült.” Erstens gibt es Handschuhe und zweitens gehört das dazu, wenn man Verantwortung übernimmt. Ich meine darum geht es doch. Zu einem Haustier gehören nunmal alle Seiten. Es füttert sich nicht selbst, macht seinen eigenen Kot nicht weg und Haustiere wachsen auch nicht auf Bäumen. Die Kindergartenleitung war prinzipiell zufrieden und sie meinten auch, dass sie einen Förderverein hätten. Das hatte ich so gar nicht mehr auf dem Schirm. Das werde ich morgen mal in Angriff nehmen. Ich weiß jetzt nicht wieviel Geld dahinter steckt, aber irgendwie werden wir das schon machen. Ein Gedanke war auch noch, dass ich einfach eine Sammelbox in den Kindergarten stelle und den Eltern sage, dass sie eben nichts reinschmeißen, wnn sie nichts haben. Das wir das dann eben anonym machen. Und die, die mehr haben, die können ja auch mehr geben.  So ein Hase ist nicht besonders teuer, aber ein ordentlicher Käfig muss gebaut werden oder aufwendig im Internet gesucht. Für Hinweise bin ich dankbar.

Die besten Freundinnen und Prinzessin Lillifee

Bereits vor einigen Wochen habe ich euch ja davon berichtet, dass Cathi eine Kindergartenfreundin gefunden hat. Es scheint mittlerweile tatsächlich eine beste Freundschaft daraus zu werden. Cathi und Lea sind ein Herz und eine Seele. Ich kann mich auch noch sehr gut an meine beste Freundin aus dem Kindergarten erinnern. Und das liegt vor allem daran, dass ich immer noch mit ihr befreundet bin. Nun schon seit gut 30 Jahren! Vielleicht wird das bei Cathi und lea ja auch der Fall sein. Mit Lea’s Mutter Marina verstehe ich mich auch sehr gut. Wir haben für heute auch ausgemacht, dass die beiden Mädchen von mir abgeholt werden und wir nachher gemeinsam ins Kino gehen. Momentan läuft ja

Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn (2011)

Ich bin wirklich gespannt wie dieser Teil ist. Die anderen Teile haben wir leider noch gar nicht angesehen. Aber das kann man ja noch nachholen.Cathi ist zwar noch nicht fünf und Lea auch nicht, aber die beiden legen trotzdem schon ein gutes Verständnis an den Tag. Da habe ich keine Bedenken, dass sie den Film nicht verstehen.

Für heute Nachmittag habe ich auch noch leckeren Käsekuchen gebacken. Cathi ist absolut vernarrt in diesen Kuchen und hat schon in den letzten Tagen immer mal wieder angefragt, ob ich denn nicht mal wieder einen backen könnte. Hoffentlich ist Lea auch Käsekuchen. Ich habe glatt vergessen Marina deshalb zu Fragen.

Mal schauen :-)

 

Von Kindergartenfreunden und Zoobesuchen

So langsam merkt man auch akustisch sehr deutlich, dass meine Kleine nun im Kindergarten ist. Seitdem ich sie eben abgeholt habe singt sie ununterbrochen ein Lied, dass sie heute gelernt hat. Es heißt „Hört ihr die Regenwürmer husten“. Zugegeben, ich habe einige Zeit gebraucht um das Lied zu erkennen. Erst als sie tatsächlich gehustet hat habe ich das Lied erkannt. Ich finde es toll, dass sie mit so viel Spaß und Freude dabei ist. So trällert sie nun schon den ganzen Tag herum und ich habe schon einen Ohrwurm vom Regenwurm.

Ich musste auch direkt wieder an die „Vogelhochzeit“ von Rolf Zuckowski denken – ich bin mir sicher, die meisten kennen die tollen Lieder von ihm. Hier könnt ihr noch einmal hereinhören. Mein Lieblingslied ist eindeutig „Hallo Mama, hallo Papa“ – das ist einfach zuckersüß! Werde für meine Süße gleich mal die CD kaufen und ihr so ein bisschen mehr Auswahl an Liedern schaffen.

Mittlerweile freut sich Cathi auch jeden Tag auf´s Spielen mit ihren neuen Kindergarten-Freundinnen und wäre auch gerne am Wochenende hin gegangen. Da musste ich mir einiges einfallen lassen um mit dem Kindergarten mithalten zu können. Bei dem schönen Wetter am Samstag war das jedoch kein Problem – wir waren im Zoo. Besonders beeindruckt war sie von den Elefanten – was wahrscheinlich an der Größe lag. Aber davon werde ich euch vielleicht morgen berichten.

Das kreative Pausenbrot – Teil 3

Damit ihr ein paar Ideen zusammen habt, um die Brotdose eurer Kleinen immer mit anderen, leckeren Sachen zu füllen, poste ich heute auch nochmal ein paar Rezepte. Ich leg auch gleich mal los:

Vollkornbrot mit Ei und Kresse

Zutatenliste

2 Scheiben Vollkornbrot
Magerquark
Eier
Kresse

Zubereitung

Die Eier hartkochen, leicht auskühlen lassen und in Scheiben schneiden. Den Magerquark auf das Vollkornbrot streichen und mit den Eiern belegen. Das ganze eventuell leicht salzen. Die Kresse abrupfen und oben drauf streuen. Ab tollsten ist es natürlich, wenn das Kind die Kresse vorher selbst anplanzen konnte. Ihr kennt doch bestimmt diese lustigen Kresseköpf, ich habe da mal ein Bild rausgesucht. Das Anpflanzen geht auch ganz leicht! Hier findet ihr eine Anleitung dazu.

 

Leberwurst-Gurken-Brot

Zutatenliste

2 Scheiben Roggenbrot
Leberwurst
Gewürzgurken (Salatgurke geht auch)
Salatblatt

Zubereitung

Die Zubereitung ist einfach und geht auch ganz schnell. Einfach die Brotscheiben mit Leberwurst bestreichen. Die Gewürzgurke längs in Scheiben schneiden und aufs Brot legen.  Falls das Kind keine Gewürzgurken mag, gehen natürlich auch Salatgurken. Dann ein Salatblatt obendrüber und die andere Brotscheibe drauflegen und das leckere Brot ist fertig. Mal sehen, ob das bei euren Kindern auch so gut ankommt ;-) .

Knusperjoghurt

Zutatenliste

Banane
Erdbeeren
Naturjoghurt
Müsli
Evtl. etwas Vanillezucker

Zubereitung

Die Erdbeeren waschen, die Banane schälen und beides klein schneiden. Die Flakes dazu geben und vorsichtig umrühren. Dann den Naturjoghurt darüber geben und verrühren. Wenn das Kind Naturjoghurt pur nicht mag, kann man ihn mit etwas Vanillezucker versüßen. Das kommt aber auch darauf an, wie süß die Erdbeeren sind. Natürlich kann man auch anderes Obst nehmen, je nahdem, was das Kind mag und was es gerade so gibt. Auch bim Müsli kann man variieren. Es darf auch mal Schokomüsli sein. Cornflakes schmecken auch, bieten sich aber zum Mitnehmen nicht so an. Wenn das Kind im Kindergarten dazu kommt, den Joghurt zu essen, sind die Cornflakes schon durchgeweicht.

So, das wars dann für heute :-) . Ich denke, das wird vorläufig erstmal der letzte Teil meiner Pausenbrot-Serie gewesen sein. Aber ich verspreche euch, dass wenn ich nochmal eine ganz besonders tolle Brotzeit-Idee habe, dass ich die dann natürlich in meinem blog poste. ;-)

Die erste Verabredung

Heute hab ich gar nicht viel Zeit für einen blog Artikel. Bin grad vom Kindergarten zurück und muss gleich wieder weiter und bei meiner Mutter vorbeifahren. Deshalb gibt es heute leider auch keine neuen Rezeptideen für das Pausenbrot. Aber ein gibt eine Sache, von der ich euch berichten wollte: Meine Tochter hat sich gestern das erste mal mit einem anderen Kind aus dem Kindergarten verabredet! Ich freue, mich dass das so schnell gegangen ist. Gestern, als ich sie abgeholt habe, überfielen die beiden mich gleich, dass sie am Nachmittag unbedingt zuammen spielen wollen. Lea heißt das Mädchen und ist wirklich eine ganz Liebe. Also, haben wir gewartet bis Leas Mutter kam und ich hab mit ihr abgesprochen, ob und wann Lea denn kommen könnte und wir haben uns gleich auf denselben Nachmittag geeinigt. Um 3 Uhr hat sie Lea vorbei gebracht. Das Spielen hat wirklich gut geklappt, soweit ich das mitbekommen habe gab es keine Streitereinen, keine Tränen und Langeweile kam auch kein auf. Um 6 hat Leas Mama ihre Tochter dann abgeholt. Ich finde es wirklich schön, dass Cathi jetzt ihre erste Freundin sozusagen ganz alleine gefunden hat. Dann kann ich mir sicher sein, dass sie sich im Kindergarten nicht allein fühlt!

Leider kann ich nicht mehr berichten, weil ich mich jetzt ein bisschen spurten muss. Morgen gibt es noch einmal Rezeptideen. Ach ja, ich hatte mich gestern als Frühstück für das Radieschenknäcke entschieden. Das kam bei meiner Tochter leider gar nicht gut an, offensichtlich hatte ich da ein oder zwei ziemlich scharfe erwischt. Man sollte also vorher besser eine Scheibe probieren… ;)

Das kreative Pausenbrot – Teil 2

Hier meine neuen tollen Rezepte

Brot-Schmetterlinge

Zutatenliste

2 Scheiben Roggenbrot
Butterkäse
Gekochter Schinken
Eisbergsalat
Tomaten
Gurke

Zubereitung

Die Tomaten und die Gurke in Scheiben schneiden. Vom Eisbergsalat ein paar Blätter abnehmen. Die Brotscheiben dünn mit Margarine bestreichen und die eine Hälfte mit dem Schicken, dem Käse, den Gurken- und Tomatenscheiben und dem Eisbergsalat belegen. Die andere Hälfte oben draufklappen und leicht andrücken. Bis hierhin ein gesund und lecker belegtes Brot. Um es noch spannender zu gestalten nimmt man eine ganz normale Ausstechform, mit der man zu Weihnachten die Plätzchen aussticht und macht genau das gleiche mit dem Brot. Ich hatte tatsächlich eine Schmetterlingsform zu Hause, aber man kann auch ein ganz anderes Motiv verwenden. Viele der Ausstecher wirken allein genommen gar nicht mehr nur weihnachtlich.

Frischkäseknäcke mit Radieschen

Zutatenliste

Knäckebrot
Frischkäse
Radieschen
Schnittlauch

Zubereitung

Zuerst werden die Radieschen gewaschen und in dünne Scheiben geschnitten. Dann bestreicht man das Knäckebrot mit Frischkäse und gibt die Radieschenscheiben zusammen mit etwas Schnittlauch darauf. Und das war‘s dann auch schon ;-) . Einfach aber auf jeden Fall lecker, wenn das Kind Radieschen mag. Knäckebrot ist auf jeden Fall eine tolle Abwechslung und kann ja auch mit etwas anderem belegt werden

Obstsalat

Zutatenliste

Am besten Obst der Saison
Zitronensaft oder Naturjoghurt

Zubereitung

Die Zubereitung ist bei diesem Rezept natürlich ganz einfach. Man kauft sich einfach verschiedene Obstsorten, z.B. Äpfel, Birnen, Mango, Weintrauben, Bananen, Erdbeeren… Je nach dem, was es in der Jahreszeit gerade so gibt und was das Kind mag. Dann schneidet man alles in kleine Mundgerechte Stücke und tut es in eine kleine, gut verschließbare Box. Vor dem Verschließen sollte man allerdings ein wenig Zitronensaft hinzugeben, sonst wird das Obst schnell braun und sieht dann für das Kind nicht mehr so lecker aus. Man kann aber stattdessen auch ganz toll Joghurt darunter mischen. Am besten Naturjoghurt – falls das Kind den nicht mag, kann man ihn ja leicht zuckern.

Viel Spaß bei der kreativen Gestaltung der Brotzeit! Ich muss sagen, dass es mir im Moment auf jeden Fall richtig Freude bereitet, die Ideen auszuprobieren und zu gucken wie sie schmecken.

 

Das kreative Pausenbrot – Teil 1

Heute komme ich endlich mal zu konkreten Ideen und Rezepten für eine kreative Brotzeit. Die eignen sich sowohl als Frühstück für den Kindergarten als auch als Pausenbrot für die Schule. Ich hab erst mal drei rausgesucht. In den nächsten Tagen folgen aber noch ein paar mehr! :-)

Bevor ich jetzt aber gleich mit den Rezepten loslege, ist da noch eine ganz wichtige Sache, die man unbedingt beachten sollte: Jedes Butterbrot wird gleich doppelt so gerne gegessen, wenn es in einen tollen Brotdose liegt! :-) Die Butterbrotdose von Die Spiegelburg ist besonders schön. Passend zu den Kindergartentaschen von “Die lieben Sieben”. Die finde ich richtig schön, weil man die Brotdose mit einer Trennwand unterteilen kann. Damit kleben die Körner vom Vollkornbrot nicht am geschnittenen Apfel – das mag ich ja nicht so gerne.

Das ist das gute Stück:

So, jetzt kommen wir aber wirklich mal zu den Rezepten: :-)

Pausenbrotspieße

Zutatenliste

2 Scheiben Vollkornbrot
Frischkäse
Käse am Stück (z.B. Gouda oder Butterkäse)
Mandarinen
Weintrauben
Paprika
Salatgurke

Schaschlikspieße

Zubereitung

Die Brotscheiben mit Frischkäse bestreichen, zusammenklappen und in Würfel schneiden. Den Käse ebenfalls in Würfel schneiden. Die Mandarine schälen und in Stücke teilen und die Weintrauben nur waschen. Die Paprika und die Gurke waschen und entweder auch in Würfel oder einfach in Scheiben schneiden. Zu guter Letzt nimmt man sich einen Schaschlikspieß und spießt abwechselnd Brot, Käse, Mandarinen, Weintrauben und das Gemüse auf. Natürlich kann man hier bei dem Obst und Gemüse auch variieren oder auch Wurst aufs Brot legen.

Ampelbrot

Zutatenliste

2 Scheiben Vollkornbrot
Tomatenmark
Gekochter Schinken
Salatgurke
Gelbe Paprika

Zubereitung

Das Brotschreiben mit Tomatenmark bestreichen und mit Schinken belegen. Die Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Dann die Paprikaschote waschen und in Ringe schneiden, damit es schön abwechslungsreich aussieht. Nun belegt man das Brot mit der Paprika und der Gurke. Da bei diesem Frühstück alle Ampelfarben vertreten sind, kann man sich sicher sein, dass das Kind viele wichtige Nährstoffe und Vitamine für den Tag aufnimmt.

Zauberapfel

Zutatenliste

Apfel

Apfelentkerner

Zubereitung

Beim Apfel mit dem Apfelentkerner das Kerngehäuse rausstanzen. Dann den Apfel quer im Zickzack einschneiden, bis er sich auseinandernehmen lässt. Am Ende hat man zwei kernlose Apfelhälften, die genau zusammenpassen. So sieht es so aus, als wäre er noch ganz. Der Zauberapfel ist ein Klassiker, der besonders für Kinder immer wieder faszinierend ist. Ich hab mich heute selbst an meinem ersten Zauberapfel ausprobiert. Es war zwar noch leicht schief, aber mit der Übung wird das sicher besser.

Natürlich sollte man sein Kind bei der Gestaltung des Frühstücks mitentscheiden lassen. Es darf und soll seine Wünsche äußern – aber das sollte keine Mutter oder keinen Vater davon abhalten, auch mal was Neues auszuprobieren, finde ich! :-)

Ach ja, falls ihr auch Vorschläge für ein kreatives Pausenbrot habt, könnt ihr sie natürlich gerne in den Kommentaren posten. Darüber würde ich mich wirklich freuen!