Heute melde ich mich nach langer Zeit mal wieder. Ich habe das schöne Sommerwetter ausgenutzt und starte mit neuen Ideen für euch durch. Gestern hab ich beim stöbern im Internet ein paar neue Kinderzimmertrends entdeckt und möchte euch meine TOP 5 nicht vorenthalten.

1. Der All-Time-Favorit, die Aufbewahrungsboxen!

Kinder haben immer so viel Zeug in Ihrem Zimmer, da ist eine ordentlich Portion an Aufbewahrungsmöbeln eigentlich ein Muss. Meistens sehen sie auch richtig toll haben, sind aufwendig verziert oder einfach nur schlicht gehalten, Auf alle Fälle bringen sie immer wieder Ordnung ins Kinderzimmer.

2. Möbel zum Mitwachsen

Habt ihr davon schon einmal etwas gehört? Ich jedenfalls nicht, bevor ich es gestern entdeckt habe und muss gestehen, ich finde diese Möbel ganz schön super! Das ist so eine clevere Idee, wenn man die Möbel im Handumdrehen verstellen und somit auf die Größe der Kinder umstellen kann. So hat man wenigstens länger etwas von den Möbeln und spart Unmengen an Geld. Ein ganz besonders tolles Exemplar ist der Ausziehbare Schrank Chamäleon von HABA, den auf der Living at Home Seite gefunden habe. Da ist übrigens ein kompletter Artikel zu mitwachsenden Möbeln, den ich natürlich erst einmal lesen musste. Vielleicht inspiriert er euch ja auch ;)

3.Naturholzmöbel zum selber designen

Diese Variante von Kindermöbeln finde ich auch absolut Klasse. Alles was man benötigt sind naturbelassene Möbel, die man nach Herzenslust selber bemalen und gestalten kann. Auch die Kinder können selbst einmal ihre künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und drauf los pinseln. So könnt ihr die künstlerische Ader eurer Kinder fördern und der besondere Clou, ihr habt ein individuell gestaltetes Möbelstück, das sonst keiner auf der Welt besitzt. Das klingt doch toll, oder?!

4. Tafellack

Eine andere tolle Erfindung ist der Tafellack, der meines Erachtens nicht ein Platz in dem Kinderzimmer, sonder auch in der Küche verdient hat. Mit einem Wisch ist alles weg und so können Einkaufslisten oder liebe Nachrichten für den Liebsten ganz einfach an die Wand gebracht und immer wieder erneuert werden. Für Kinder ist das natürlich ein besonderer Spaß, denn wer kennt das nicht, die kreative Mal-Phase der Kleinen, die selbst vor Tapeten keinen halt macht. Mit so einer tollen mit Tafellack lackierten Wand, hat man auch diesbezüglich eine Lösung gefunden, denn hier können sich die Kinder nach Lust und Laune austoben. Den Tafellack gibt es übrigens in jeden normalen Baumarkt meist schon recht günstig zu kaufen ;)

5. Das Hochbett

Das Hochbett ist richtig praktisch! Nicht nur, dass es sehr platzsparend ist und man darunter sehr viel Stauraum und genügend Platz für ein Sofa oder sogar ein Schreibtisch hat, ferner ist das Hochbett auch ein super Spielparadies für Kinder. Es gibt sehr viele Zusätze die man einarbeiten kann. Ich habe sogar schon einmal ein Hochbett mit einer Rutsche gesehen. Super Sache finde ich.

So, das waren meine Kinderzimmertrend-Favoriten. Was haltet ihr davon? Habt ihr eigene Trendideen? Bin schon gespannt, was euch gefällt.

 

Leave a reply

required