Monthly Archives: August 2011

Häkelkuscheltier, ja oder nein?

Wo ich nun letztens schon ein Mal beim Thema Häkelkuscheltiere war, habe ich mich doch glatt noch einmal auf die Suche nach einem niedlichen Exemplar gemacht. Und ich bin sogar fündig geworden. Häkelkuscheltiere fühlen sich schließlich komplett anders, als übliche Stofftiere an. Möglicher Weise liegt es ja an der rauen Oberfläche.

Vielleicht fange ich wirklich mal an mein Häkelzeug herauszukramen und dann schöne Sachen zu entwerfen. Vor einigen Jahren habe ich ja schon einmal regelmäßig gehäkelt und das ganze dann auf dem Flohmarkt verkauft. Auch eine gute Einnahmequelle für Nebenbei ;-)

 

Auf der Seite: http://www.hobby-webtipps.net/kuscheltier-h%C3%A4keln gibt es ja einige gute Tipps. Da werde ich die Tage mal genauer hinschauen.

 

Schlaf, Kindchen, Schlaf…

Wer kennt das nicht? Manchmal liegt man stundenlang wach und kann einfach nicht einschlafen. Meine Mutter hatte damals, als ich noch ein kleines Baby war, ein totsicheres Mittel: eine Spieluhr von Disney. Genau diese Spieluhr hat sie neulich gefunden und ich konnte mich tatsächlich noch an die Melodie erinnern. Das war schon ein komisches Gefühl, das nach so vielen Jahren wieder mal zu hören.

Danach hab ich überlegt, warum ich noch nicht auf die Idee gekommen bin eine Spieluhr zu holen.

In der Stadt hab ich dann neulich mal direkt nach einer kleinen Spieluhr für Babys ausschau gehalten und ich bin auch fündig geworden:

Schaut euch doch mal dieses süße Kerlchen an! Man muss nur an dem Fisch ziehen um die Musik auszulösen  Ich bin ja auch generell ein riesen Fan von Gehäkeltem, weil meine Urgroßmutter früher selbst gerne gehäkelt hat und mir auch manchmal Kuscheltiere gehäkelt hat. Diese Spieluhr ist also für mich persönlich auch was ganz besonderes.

Ich hoffe dass die Kinder auch so viel Freude damit haben wird, wie ich damals an meiner Spieluhr hatte.